it´s time to catch your wave

It´s time to catch your wave

 

Sie kommen und gehen - die Wellen in unserem Leben.

Nichts bleibt gleich, alles kommt, alles geht, stirb und werde.

 

Die Welle entsteht aus dem großen Ganzen, sie baut sich auf, wird kraftvoll um sich irgendwann wieder dem großen Ganzen hinzugeben. Es ist der natürliche Rhythmus, ein universelles Gesetz. Es macht uns Angst und ist dennoch so unendlich tröstlich, denn wir können uns dieser Bewegung sicher sein.

 

Wie sagt ein Sprichwort:

"Das einzig Beständige im Leben ist die Veränderung."

 

Man kann sich in seichten Gewässern tummeln oder in die Tiefe wagen. Die großen Wellen finden wir meist nur in unbekannten Gefilden und es braucht Mut, dorthin zu schwimmen.

 

Es kann uns nichts passieren. Klar, wir können vom Brett fallen, wir können Wasser schlucken, wir können frieren, wir können Schmerzen erleiden und dennoch...

Verpassen wir eine Chance, kommt eine nächste. Wenn wir den richtigen Moment erwischen, erwischen wir auch die perfekte Welle, die uns unendlich trägt. Manchmal braucht es Geduld, manchmal Vertrauen. Vor allem aber braucht es Achtsamkeit und Balance, um seine Welle zu reiten.

 

Und ist sie da, gib dich ihrer Bewegung hin, erzwinge nichts, lass dich einfach auf sie ein. Es mag ein wilder Ritt sein, aber das ist es allemal wert!

 

Genieße sie voller Lebensfreude in der Gewissheit, dass alles irgendwann endet um wieder neu zu entstehen.

 

die Fisoli

zu Ehren der Veränderung 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0