kiss your frog

 

Es ist eine der "most inspiring speeches" eines sehr weisen Mannes unserer Zeit, Eckhart Tolle.

 

Inhalt der Rede ist "der Froschkönig", ein bekanntes Märchen der Brüder Grimm. Nichts besonderes mag man annehmen - ein Märchen halt, wie alle anderen auch. Mag sein... und dennoch verbirgt sich hinter dem scheinbar kindlich naiven, märchenhaften Inhalt eine tiefe Erkenntnis und Wahrheit.

 

Diese steckt im großen Showdown, als die  wunderschöne Prinzessin sich überwindet und einen fürchterlich hässlichen Frosch küsst. 

Genau im Moment des Kusses verwandelt sich der

unansehnliche Frosch in einen wunderschönen Prinzen.

Doch welcher tiefgreifende und äußerst spannende Wandel vollzieht sich hier eigentlich?

 

Eckhart Tolle bringt in seiner Rede Licht ins märchenhafte Dunkel.

Die Prinzessin steht für all die schönen, guten, erfolgreichen, perfekten Seiten in uns. Es sind die Attribute, die von unseren Eltern, der Gesellschaft und schließlich auch von uns als richtig und erstrebenswert angesehen werden. Doch dann gibt es da auch noch den hässlichen Frosch...grauslich, glitschig, giftig. Er steht für all die Seiten, die seit jeher als "schlecht" gelten. Wut, Ärger, Gier, Neid, Angst... Es sind die Seiten an uns, die nicht sein dürfen, die wir unterdrücken, die wir ablehnen.

 

Wenn wir uns den Frosch näher ansehen, dann erkennen wir, dass er ein Teil von uns ist. Er resultiert aus unseren Erfahrungen und Verletzungen als Kind. Der hässliche Frosch quakt manchmal lauter, manchmal leiser. In jedem Fall will er einfach nur gehört werden.

Wenn wir unseren Frosch annehmen - ihn küssen - verwandelt er sich unmittelbar zum schönen Prinzen. Heißt das wir sind ab nun nur mehr schön, lieb und perfekt? Nein! Und das ist auch gut so! 

 

Wenn wir unseren Frosch küssen geschieht etwas viel Größeres. Wir erfahren wahre Befreiung, Erleichterung und Vollkommenheit. Denn endlich werden wir vom wichtigsten Menschen in unserem Leben angenommen - von UNS SELBST. 

Mit diesem "Kuss" erheben wir uns von Prinzessin, Prinz und Frosch, wir steigen aus der Polarität, der Dualität. Wir werden ganz.

Wir werden ganz WIR SELBST. Das ist wahre Freiheit!

 

In diesem Sinne - küss Deinen Frosch!

die Fisoli

 

PS: Die inspirierende Rede findest du auf Youtube unter "Küss den Frosch" von Eckhart Tolle

Kommentar schreiben

Kommentare: 0